#Kurs 9

KATEGORIE: Prosthetics/Modellieren/Formbau

VORTRAGENDE: Katharina Gräser

Maskenbau klassisch 1: Die Weißmaske

In diesem Workshop wird eine klassische Technik des Maskenbaus, das Kaschieren vorgestellt. Diese Technik wird zum Beispiel bei der Maskenproduktion für Theater-bzw. Opernproduktionen angewandt. Die Weißmaske, die in diesem Kurs entseht, ist reduziert in ihrer Form: auf das Gipspositiv eines Gesichtes wird zunächst nach dem eigenen Entwurf mit Ton aufmodelliert, die entstandene Masken-Form wird mit Papier abkaschiert. Die cleane Oberflächenstruktur entsteht durch das Abschleifen von der zuvor aufgetragenen Dispersionsfarbe.

KURSBEGINN

23.-28. Jänner 2017

Vermittelte Techniken:

  • Entwurf einer reduzierten Form
  • Modellieren *Kaschieren
  • makellose Oberflächenbearbeitung mit Dispersionsfarbe

6 Tage jew. 10-13h und 14-17h Kursgebühr: € 550,- Einführungsangebot zuzügl. Materialkosten: € 30,-